Radfahren

Radln durch den Bayerwald

In Grafenau im Bayerischen Wald erwarten die Radsportfreunde zahlreiche gut ausgeschilderte Radwege und Mountainbikewege. Erkunden Sie die wunderschöne Landschaft beim Radfahren in Grafenau - Sie werden begeistert sein!
Auf anspruchsvolle Mountainbiker warten mehrstündige Mountainbike-Touren und Genußradler können beim entspannten Radeln auf einfachen Radstrecken und leichten Radtouren die Schönheiten des Grafenauer Landes genießen. Für alle Anforderungen bietet der Luftkurort Grafenau genau die richtige Radtour.

Der Luftkurort Grafenau liegt direkt an den Toren zum Nationalpark Bayerischer Wald. Hier erleben Sie beim Radfahren und Mountainbiken die Schönheiten dieser faszinierenden Waldwildnis hautnah.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Radfahren in Grafenau / Mountainbiken in Grafenau im Bayerischen Wald

Für Ihren Radlurlaub im Bayersichen Wald bietet der Luftkurort Grafenau eine Vielzahl gut ausgeschildeter Radtouren und  Mountainbiketouren. Folgende Touren sind besonders empfehlenswert, da sie sowohl für Genussradler, Familien mit Kindern und anspruchsvolle Mountainbiker geeignet sind.

Über Stock und über Stein
> ca. 20km | Schwierigkeitsgrad: mittel
Eine Runde mit tollen Ausblicken auf den gesamten Bayerischen Wald vom Arber bis zum Lusen. Start und Ziel liegen bei einem großen Parkplatz. Kurz nach dem Start schöne Abfahrt auf Schotter, danach geht es durch Wald und Wiesen steil bergauf, belohnt von einem wunderbaren Fernblick. Kurze Trail Passage mit anschließendem Aufstieg nach Elmberg und Abfahrt nach Neuschönau. Von hier kann man bereits das berühmte Baum-Ei sehen. Danach rasante Abfahrt in den Forstwald. Kurz noch durch einen Wald Trail und schon befindet man sich auf der Zielgeraden zurück zum Ausgangspunkt.

 
Nationalpark Radweg (Fahrrad/Mountainbike)
> ca. 80 km | Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel
Natur Pur! Sehenswerte Tour durch die Nationalpark-Regionen Bayerischer Wald und Sumava im Böhmerwald. Grenzenlos
radeln auf dem "grünen Dach Europas" - für viele Genussradler und Mountainbiker ein unvergessliches Urlaubserlebnis! Auf größtenteils idyllischen und meist nicht asphaltierten
Forstwegen erkunden die Naturliebhaber eine der schönsten Landschaften Deutschlands und Tschechiens.
Urwüchsige Wälder, naturbelassene Landschaften und großflächige Hochebenen aus Wiesenlandschaften
prägen den Streckenverlauf.
 
 

 

Von Grafenau zum Geistlichen Stein (Mountainbike)
> ca. 40 km | Schwierigkeitsgrad: schwer
Diese Tour kann man als Panorama-Downhill-Tour beschreiben.
Ein imposanter Blick nach Süden Richtung Ilztal und dann ein ungetrübter Blick zu den Bayerischen Bergen Lusen und Rachel lässt manches Radler-Herz aufschlagen. Durch Wald und Tal geht es in Richtung Geistlicher Stein. Bis dorthin ist der Biker auf einem leicht kurvigen Trial unterwegs. Der Downhill (Länge ca. 4km) von Neudorf bis nach Ringelei fordert Mensch und Material.

 

 

 

Bayerwald Tour (Rennrad)
> ca. 150 km | Schwierigkeitsgrad: mittel - schwer
Eine sehr schöne Ausfahrt rund um den Bayerischen Wald. Himmlische Aussichten in die Täler und Wälder der Region.
Diese Tour führt über viele Nebenstraßen durch den Nationalpark, dem Arber, Aarach in der Oberpfalz und natürlich auch wieder zurück. Eine reine Genusstour mit vielen Aussichtspunkten und Höhenmetern.

 

 

Grafenau – Große Mühl – Donau (Rennrad)

> ca. 215 km | Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel
Das Fließen der Donau von Deutschland nach Österreich.
Durch kleine Dörfer und Wälder bis hin zur österreichischen Grenze führt Sie dieser Radweg.  Ab Kirchberg am Inn können Sie neben der schönen Donau entlang die Sonnenstrahlen sowie die schöne Umgebung genießen. Die ganze Strecke verläuft sehr angenehm auf breiten, asphaltierten Anliegerstraßen oder auf Radwegen und ohne nennenswerte Steigungen oder Abfahrten.


 
 

Zwei – Gipfel Tour (Mountainbike/Rennrad)

> ca. 130 km | Schwierigkeitsgrad: schwer
Anspruchsvolle Zwei-Gipfel-Tour von Grafenau über Haidel und Dreisessel. Die Tour führt uns auf zwei Gipfel des Bayerischen Waldes: Haidel und Dreisessel. Von beiden Bergen hat man eine wunderbare Rundumsicht. Der Haidel bietet einen ca. 40m hohen Aussichtsturm von dem man die herrliche Aussicht bewundern kann. Der Weg verläuft größtenteils auf Schotterwegen und bietet aber auch ein paar schöne Trail-Abschnitte. Durch das dichte Wegenetz lassen sich diese aber auch leicht umfahren. 


Quelle Karten: www.bikemap.net
 
waiting
Telefon +49 (0)8552 9649-0
Zimmerverfügbarkeit prüfen!