Nationalpark Bayerischer Wald

Faszinierender Urwald im Nationalpark Bayerischer Wald
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 
Unberührt und wild. Entfesselt und frei. Urig und still. Ein ruhender Bergsee zwischen rauen Granitfelsen, geheimnisvolle Schachten, Filze und rauschende Bachläufen inmitten des Waldes: Kontrastreicher als hier, im Nationalpark Bayerischer Wald, kann Natur nicht sein. Auf knorrigen Baumleichen wachsen neue Pflänzchen und die Tiere des Waldes entfalten sich ungestört in Ihrem Lebensraum.

Ein knacksen und rascheln durchbricht die Stille. Ein Luchs, Wolf, oder Bär? Im Tierfreigelände begegnet man auf sicheren Rundwegen wilden und seltenen Tieren. Was sich sonst noch so im Wald bewegt, erfährt man an zahlreichen kostenlosen Informationsstellen, auf Sonderführungen und in den interaktiven Nationalparkzentren.

Grenzen überschreiten, durchatmen und zur Ruhe kommen: Der Nationalpark Bayerischer Wald grenzt unmittelbar an den Nationalpark Böhmerwald (Narodnipark Sumava) in Tschechien. Auf beeindruckende Weise sieht man hier, welche Schönheit entsteht, wenn die Natur sich selbst überlassen wird. 

waiting
Telefon +49 (0)8552 9649-0
Zimmerverfügbarkeit prüfen!