Museen in der Region

Die Museen Bayerischer Wald versprechen einen unvergesslichen Kultururlaub Bayerischer Wald in Bayern

Stadtmuseum, Schnupftabakmuseum & Bauernmöbelmuseum in Grafenau

In Grafenau laden drei Museen zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Im denkmalgeschützen, ehemaligen Spital befindet sich das Schnupftabakmuseum mit dem größten Schnupftabakglas der Welt. Das Stadtmuseum Grafenau mit historischem Krämerladen und alter Stadt-Apotheke befindet sich ebenfalls im Spital-Gebäude. Das Bauernmöbelmuseum Grafenau liegt am Westeingang des Grafenauer Kurparks und besteht aus zwei Bauernhäusern, einer Wagenremise und einem Getreidekasten. Weitere Sehenswürdigkeiten wie z. B. Teile der historischen Stadtmauer, die

Freilichtmuseum Finsterau

Im Freilichtmuseum Finsterau können Sie alte Bauernhäuser, eine alte Dorfschmiede, vollständige Bauernhöfe und ein Straßenwirtshaus aus dem letzten Jahrhundert besichtigen. Tauchen Sie ein in das vergangene Leben im Bayerischen Wald. Im Freilichtmuseum Finsterau können Sie an wöchentlichen Veranstaltungen teilnehmen und hautnah miterleben, wie beschwerlich das Leben und Handwerk früher war. In der Tafernwirtschaft Ehrn wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling

Das Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling nahe Passau bietet einen Einblick in das Leben der Menschen im Bayerischen Wald im letzten Jahrhundert. Das einem damaligen Dorf angelegte Museum lädt ein zu einem Rundgang durch die Geschichte des Bayerischen Waldes. Erleben Sie hautnah, wie die Menschen damals lebten und arbeiteten. Regelmäßige Veranstaltungen und Vorführungen verdeutlichen dies umso mehr.

Schnaps-Museum Spiegelau

Das Schnapsmuseum wurde 1999 in Spiegelau im Bayerischen Wald eröffnet. Auf zwei Etagen können Sie hautnah die Schnapsherstellung in der 600 l Großdestille bis hin zum Kräuterlabor nachverfolgen. Im Eingangsbereich des Museums befindet Sich ein kleiner Laden, der mit liebevoll dekorierten Geschenkideen und Schnaps-Spezialitäten lockt.

Glasmuseum Frauenau / Bayerischer Wald

Das Glasmuseum Frauenau im Bayerischen Wald bietet einen Einblick in die Geschichte der Glasherstellung im Bayerischen Wald, die über eine jahrhunderte lange Tradition hinweg bis heute ein wichtiger Wirtschaftszweig in der Region ist. Zahlreiche Glaskünstler laden ein, dei von Hand gemachten Glas-Exponate zu bestaunen. In den zahlreichen Ausstellungen und Vorträgen im Museum erfahren Sie alles Wissenswerte rund um´s Glas.

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Am 17. September 2010 wurde das Museum nach mehrjähriger Umbauphase mit einer neuen Ausstellung wieder eröffnet. Die Ausstellung erzählt von der Naturgeschichte des Bayerischen Waldes und des Böhmerwaldes, der Entstehung der Gesteine und der Landschaft. Im Filmsaal des Museums haben Sie die Möglichkeit, mehr über die Natur und Landschaft des Bayerwaldes zu erfahren. Im Jahre 2012 wird das Waldgeschichtliche Museum in St. Oswald mit einer Ausstellung zur Kulturgeschichte erweitert. Dann bekommen Sie auf rund 1000 m² Einblicke in die umfassende Geschichte der Lanschaft und das Leben im Bayerischen Wald.

 
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 
 
waiting
Telefon +49 (0)8552 9649-0
Zimmerverfügbarkeit prüfen!